Besuch der Internationalen Musikmesse in Frankfurt am Main

Seit vielen Jahren wird die Internationale Musikmesse in Frankfurt am Main veranstaltet – ein Ereignis, bei dem auch zahlreiche vogtländische Musikinstrumentenbauer ihre Produkte ausstellen.

Robert Hochbaum nutzte die Gelegenheit am 15. März, um die Aussteller vor Ort zu besuchen. Dabei freute sich der Abgeordnete über die gute wirtschaftliche Entwicklung der Musikinstrumentenbauer und den exzellenten Ruf, den sie weltweit genießen.

„Es ist sehr zu begrüßen, dass unsere vogtländischen Aussteller positiv in die Zukunft schauen und eine ganz gute wirtschaftliche Entwicklung zu verzeichnen haben. Ein Problem sind jedoch die hohen Standpreise für unsere Firmen. Hier muss etwas passieren, damit die Messe nicht an Attraktivität verliert“, so Hochbaum. Um das Problem der jährlich steigenden Standgebühren zu besprechen, wird daher in nächster Zeit ein Termin zwischen dem Abgeordneten und der Messeleitung stattfinden.

 

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: