Förderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“

Mit 50 Millionen Euro stattet der Bund das Förderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ aus. In seiner Pressemitteilung vom 18. August appellierte Robert Hochbaum an alle Kommunen in seinem Wahlkreis, Bewerbungen für das Programm einzureichen.

Laut dem Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sollen im Mittelpunkt national bzw. international wahrnehmbare Bauprojekte stehen, mit besonderer fachlicher Qualität, auf der Grundlage innovativer Konzepte. Da verwundert es nicht, das der Bundestagsabgeordnete Chancen für Vogtlands Städte und Gemeinden sieht.

Fragen zum Projektaufruf werden beantwortet über den Emailkontakt nationale-staedtebauprojekte@bbr.bund.de oder Telefon: 0228 – 99401-0.
Alle Anforderungen und Details sowie die Antragsformulare finden die Kommunen online unter: www.nationale-staedtebauprojekte.de.

Einsendeschluss für Projektvorschläge ist der 22. September 2014.

%d Bloggern gefällt das: