Infos aus erster Hand: Brigadegeneral Braunstein zu Gesprächen bei MdB Hochbaum

Am 15. Juni traf sich Robert Hochbaum in seiner Funktion als Vorsitzender des Unterausschusses Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung mit Brigadegeneral Peter Braunstein.

Der erfahrene Offizier hat im Februar 2015 das Kommando über das Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr (ZVBw) übernommen. Zu den Aufgaben der in Geilenkirchen stationierten Einheit gehört unter anderem die Sicherstellung von Rüstungskontrollverträgen der Bundesrepublik mit anderen Staaten. Zur Erfüllung dieses Auftrages führt das ZVBw konventionelle Rüstungskontrolle durch, plant und vollzieht vertrauensbildende Maßnahmen mit anderen Ländern und setzt Beobachtungsflüge im Rahmen des „Open-Skies“-Vertrages um. Rund 200 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr sind mit diesen Aufgaben betraut.

MdB Hochbaum und Brigadegeneral Braunstein besprachen die aktuellen Arbeitsthemen des Unterausschusses sowie die internationalen abrüstungspolitischen Entwicklungen der letzten Monate.

%d Bloggern gefällt das: