Im Interesse der Sicherheit: MdB Hochbaum mit dem Verteidigungsausschuss beim Lufttransportgeschwader Wunstorf

Am Montag, dem 28. September informierten sich die Mitglieder des Verteidigungsausschusses über die Forstschritte bei der Übernahme des neuen Transportflugzeugs A400M durch die Luftwaffe.

Zu diesem Zweck wurde eine auswärtige Sitzung anberaumt, die beim Lufttransportgeschwader 62 (LTG 62) in Wunstorf (Niedersachsen) abgehalten wurde. Der Abflug erfolgte am Montagmittag vom Flughafen Tegel mit einer C-160 Transall.

In Fachvorträgen wurden die Ausschussmitglieder über alle wesentlichen Aspekte zum A400M und dessen Einführung beim LTG 62 informiert. Dem theoretischen Teil folgte eine Besichtigung der Maschine sowie der Infrastruktur am Luftwaffenstützpunkt (wiki), dabei gab es auch Gelegenheit den Flugsimulator in Betrieb zu erleben.

„Der A400M ist ein anspruchsvolles und komplexes Rüstungsprojekt, sowohl für das Verteidigungsministerium und die Luftwaffe, als auch für den Hersteller. Die technischen Daten und das, was wir hier in Wunstorf erleben durften beeindrucken. Die Männer und Frauen hier beim LTG 62 konnten seit Dezember 2014 schon einiges an Erfahrung mit dem neuen Flugzeug sammeln. Die Maschine und die Ausbildung neuer Crews ist deshalb bei ihnen in besten Händen“, so MdB Hochbaum.

Ganz im Zeichen der Tagesordnung (PDF) erfolgte dann der Rückflug in einem A400M. Am Abend landeten die Abgeordneten dann wieder in Berlin Tegel.

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: