Indienststellungsappell Kommando Cyber- und Informationsraum

Am 05. April 2017 stellte die Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, das Kommando Cyber- und Informationsraum (KdoCIR) in Dienst und ernannte Generalleutnant Ludwig Leinhos zum ersten Inspekteur. MdB Hochbaum nahm als Vertreter des Verteidigungsausschusses am feierlichen Indienststellungsappell in Bonn teil.

Die Digitalisierung hat immer größere Auswirkungen auf Staat, Wirtschaft und die Gesellschaft. Diese Entwicklung bringt jedoch nicht nur Vorteile mit sich, sondern auch neue Gefahren. So stellt die Bundeswehr ein hochrangiges Ziel für professionelle Cyber-Angriffe dar und muss sich zu jeder Zeit vor solchen schützen können. Die dafür nötigen Kompetenzen werden von nun an im neuen militärischen Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum gebündelt. Das KdoCIR ist eine wichtige Schnittstelle für andere Ressorts des Bundes, die Wirtschaft und internationale Verbündete, wenn es um Fragen der Cybersicherheit geht. Ab 1. Juli 2017 werden dem KdoCIR außerdem das Kommando Strategische Aufklärung, das Führungsunterstützungskommando der Bundeswehr, das Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr und das Zentrum für Geoinformationswesen der Bundeswehr unterstellt.

Die Bundeswehr zeigt durch das neue Kommando für Cyber- und Informationsraum, dass sie zeitnah und angemessen auf neue Bedrohungen reagieren kann.

Weitere Informationen finden alle Interessenten u.a. auf der Seite des KdoCIR bei der Bundeswehr, im Cyber-Dossier der Bundeswehrwebsite und im Bericht bei heise online.

Vogtländer im Parlament – 50 Gäste besuchen MdB Hochbaum in Berlin

Nach einem spannenden EM-Viertelfinalspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft am Vorabend, begaben sich am frühen Morgen des 3. Juli 50 Vogtländerinnen und Vogtländer auf eine Reise für politisch Interessierte nach Berlin. Die erste Station war bei bestem Wetter der Deutsche Bundestag. Hier lernten die Vogtländer die Wirkungsstätte ihres Bundestagsabgeordneten kennen und konnten so einen Blick „hinter die Kulissen“ werfen. Wie immer begleitete MdB Robert Hochbaum die gesamte Reise als Ansprechpartner und berichtete dabei von seiner Arbeit und allem Wissenswerten zur Bundeshauptstadt und der aktuellen politischen Lage. Eine Stadtrundfahrt, die Besichtigung des Fernsehturms sowie des Verteidigungsministeriums und des Bundeskanzleramts gehörten diesmal u.a. zum Programm. Am 5. Juli schloss die Reise mit einem Besuch im „Wald der Erinnerungen“, beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr, nahe Potsdam ab. Am frühen Nachmittag trat die Gruppe dann ihre Rückreise an.

Sommerbesuch aus dem Vogtland zu Gast bei MdB Hochbaum in Berlin

Am 9. Juni begaben sich 46 Vogtländerinnen und Vogtländer auf eine Fahrt für politisch interessierte Bürger nach Berlin. Sie folgten damit der Einladung von MdB Robert Hochbaum, der seine Gäste wie immer persönlich zu den Sehenswürdigkeiten führt und als Ansprechpartner stets zur Seite steht. Die 3-tägige Tour, welche durch ihn geplant wird, führt die Gruppe zum Fernsehturm, dem Bundestag, das Bundeskanzleramt und das Bundesverteidigungsministerium. Diesmal steht zudem ein Besuch bei der Landesrundfunkanstalt RBB auf dem Programm, bei der die Teilnehmer einen Einblick hinter die Kulissen von Fernseh- und Radioproduktionen gewinnen können. Bei bestem Wetter erleben die Gäste ihres vogtländischen Abgeordneten noch eine spannende Reise durch das politische Berlin, bevor sie am 11. Juni die Rückreise antreten.

Robert Hochbaum weiterhin Mitglied im Verteidigungsausschuss

Gestern am 15. Januar, kam es zur Konstituierung der Fachausschüsse. Nach den langen Koalitionsverhandlungen war das auch an der Zeit. Robert Hochbaum ist abermals Mitglied im Verteidigungsausschuss und kann hier seine langjährige Erfahrung weiter einbringen. Daneben ist er auch im Auswärtigen- und im Gemeinsamen Ausschuss Mitglied.

Weiterlesen „Robert Hochbaum weiterhin Mitglied im Verteidigungsausschuss“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑