Hochbaum führt Feldjäger aus Berlin durch den Bundestag

Einen Besuch im Bundestag ermöglichte MdB Robert Hochbaum den Soldatinnen und Soldaten des Feldjägerregiments 1 aus Berlin. In seiner Funktion als Vorsitzender der Berliner Kameradschaft der Feldjäger initiierte er gemeinsam mit dem 2. Vorsitzenden, Wolfgang Böhm, diesen Besuch.

Bei einer Führung durch das Paul-Löbe-Haus, den Reichstag und die angrenzenden Gebäude erläuterte MdB Hochbaum Details zum Abgeordnetenhaus und seiner Aufgaben. Im Anschluss an die etwa zweistündige Tour folgte eine Gesprächsrunde im Sitzungssaal des Verteidigungsausschusses. Hier hatten die Feldjäger die Möglichkeit, dem Abgeordneten, der selbst viele Jahre aktiv als Feldjäger diente, zahlreiche Fragen zu stellen. Natürlich ging es dabei vorrangig um die deutsche Verteidigungspolitik. Besonders das Thema der Ausrüstung kam dabei zur Sprache. In diesem Punkt zeichnen sich Veränderungen aufgrund des erhöhten Verteidigungsetats ab. Nach insgesamt circa 3 Stunden endete der Bundestagsbesuch für die Soldatinnen und Soldaten.

Weitere Informationen zum Besuch finden Sie zudem auf der Seite der Feldjägerkameradschaft Berlin.

Angetreten zum Appell – Feldjäger in Hannover leisten ihr Gelöbnis

Zum Feierlichen Gelöbnis und Appell lies die Feldjägerschule der Bundeswehr in Hannover antreten. Dem Anlass folgten neben den Soldatinnen und Soldaten auch zahlreiche geladene Gäste aus politischen und militärischen Kreisen. Unter ihnen MdB Robert Hochbaum, dem das Beisein bei diesem bewegenden Moment eine Herzensangelegenheit ist. Er ist selbst Hauptmann der Reserve und war viele Jahre als Feldjägeroffizier aktiv. „Ich kann mich noch gut an den Tag meiner Vereidigung erinnern. Es ist ein besonderer Tag und als langjähriges Mitglied im Verteidigungsausschuss ist es mir ein Anliegen bei dieser Tradition dabei zu sein und den Soldatinnen und Soldaten meinen Respekt zu zollen“, so der Bundestagsabgeordnete.

Die Emmich-Cambrai-Kaserne, in welcher der Festakt abgehalten wurde, ist die zentrale Ausbildungseinrichtung der Streitkräfte, in der die lehrgangsgebundene Laufbahn- und Verwendungsausbildung für das Feldjägerwesen, den Stabsdienst, den Spitzensport, das Verbindungspersonal der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit u.v.m. durchgeführt werden. Sie zählt somit zu den bedeutendsten Ausbildungs- und Qualifizierungsstandorten der Bundeswehr.

Newsletter Nr. 109 mit Infos aus Berlin und dem Vogtland

Die neue Ausgabe des Newsletters aus Berlin und dem Vogtland kann hier zum Lesen (PDF | 1,18 MB) abgerufen werden.

Themen sind unter anderen: Ein persönliches Statement von MdB Robert Hochbaum zu seiner Arbeit in den vergangenen Wochen und Monaten sowie dem anstehenden Nominierungsparteitag der CDU-Vogtland, Infos zum Gespräch mit dem portugiesischen Botschafter, die Besuche zahlreicher Gäste aus dem Vogtland in Berlin sowie ein Bericht zur Dienstreise des Abgeordneten in die Polarregion.

Viel Freude beim Lesen!

Newsletter Nr. 108 mit Infos aus Berlin und dem Vogtland

Die neue Ausgabe des Newsletters aus Berlin und dem Vogtland kann hier zum Lesen (PDF | 6,39 MB) abgerufen werden.

Themen sind unter anderem: der Besuch von Botschafter Philippe Étienne beim Europäischen Bauernmarkt und dem Unternehmen Buffet Crampon, das Benefizkonzert der Musikschule Markneukirchen, die Klausurtagung der CDU/CSU Arbeitsgruppe Verteidigung in Berlin, ein Doppeljubiläum in Sonthofen, das TVF Starkbierfest in Plauen und die deutsche Flüchtlings- und Asylpolitik.

Viel Freude beim Lesen!

Hochbaum vor Ort: Doppeljubiläum in der General-Oberst-Beck Kaserne in Sonthofen

Im Rahmen eines Festaktes zum 60-jährigen Jubiläum des Prinzips der Inneren Führung bei der Bundeswehr fiel zugleich der Startschuss zur Verlegung der ABC-Abwehr-Schule.

Am 2. Mai fanden sich dazu zahlreiche Vertreter aus Militär und Sicherheitspolitik in der Generaloberst-Beck-Kaserne in Sonthofen ein. Der Stützpunkt wurde 1956 von der Bundeswehr übernommen und konnte somit an diesem Tag ebenfalls sein 60-jähriges Bestehen feiern. Bis 2009 diente das Gelände als Ausbildungsstätte für Feldjäger und dem Stabsdienst sowie als Bundeswehr Sportschule.

MdB Robert Hochbaum nahm in seiner Funktion als zuständiger Berichterstatter der CDU/CSU-Fraktion für die Streitkräftebasis an dieser Veranstaltung teil. Der Abgeordnete, heute noch Feldjägerreservist, ist dem Standort auch persönlich sehr verbunden, da er in seiner aktiven Dienstzeit viele Monate auf der sog. „Burg“ verbrachte. Der Umzug der ABC-Abwehr-Schule wurde bei der Planung der Bundeswehrneuausrichtung im Oktober 2011 bekannt gegeben. MdB Hochbaum hat dieses Vorhaben seither begleitet.

Weiterlesen „Hochbaum vor Ort: Doppeljubiläum in der General-Oberst-Beck Kaserne in Sonthofen“

Feldjäger zu Gast bei MdB Robert Hochbaum

Im Rahmen einer politischen Weiterbildung traf heute eine Abordnung der Feldjäger mit MdB Robert Hochbaum im Bundestag zusammen. Die Feldjäger um Hauptmann Martin Wonneberger, sind der 3. Kompanie des Feldjägerregiments 1 in Berlin zugehörig.

Gemeinsam erörterten sie Handlungsmöglichkeiten der Bundeswehr bei einem Einsatz im Inland. Ein Thema, mit dem sich der vogtländische Abgeordnete, selbst ehemaliger Feldjäger und aktiver Reservist, bereits seit einiger Zeit beschäftigt.

Weiterlesen „Feldjäger zu Gast bei MdB Robert Hochbaum“

Weihnachtsnewsletter 2015 – Ausgabe Nr. 106

Die Weihnachtsausgabe des Newsletters aus Berlin und dem Vogtland kann hier zum Lesen (PDF | 1,44 MB) abgerufen werden.

Wie die Monate zuvor, war auch die Vorweihnachtszeit geprägt von vielen politischen Terminen im In- und Ausland.
Themen sind unter anderem: das Treffen mit dem Außenminister der Republik Belarus, ein Weihnachtsbaum aus dem Vogtland in Berlin, der Anschnitt des Riesen-Stollens im Plauen Park, die Geburtstagsfeier von MdB Riesenhuber und das Transatlantische Forum der Parlamentarischen Versammlung der NATO in Washington.

Die besten Wünsche für die Weihnachtszeit und viel Vergnügen bei der Lektüre!

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑